Kategorien
Aktuelles

Winterferienfahrt nach Dresden

In den Winterferien 2022 hat sich die Berliner Jugendgruppe von WIR SIND HIER! auf Exkursion nach Sachsen begeben. Unser Ziel war es, dem grauen Winteralltag in Berlin zu entfliehen, neue Menschen kennenzulernen, Kooperationen aufzubauen und einfach nur eine gute Zeit zu haben.

WIR SIND HIER! – in Dresden

So begab sich die Gruppe vom 03.02. bis zum 06.02. auf den Weg in die sächsische Landeshauptstadt. Neben nächtlichen Sightseeing-Touren in der Altstadt und vielen schönen Momenten als Gruppe, haben wir uns unter anderem mit Erik vom Fanprojekt Dresden/ Lernort Stadion getroffen um sich gegenseitig kennenzulernen und eine Kooperation in der Zukunft zu planen. Das Projekt richtet sich an Schulklassen und Bildungseinrichtungen in und um Dresden und bietet Workshops und Projekttage zu den Themen Fair Play und Antirassismus im ehrwürdigen Rudolf-Harbig-Stadion an. Eine gute Gelegenheit unser Workshop-Angebot zum Thema Antiziganismus zu integrieren und so in Bildungseinrichtungen vor Ort zu tragen.

Anschließend ging es für die Gruppe nach Bautzen, wo wir herzlich von Streetworker Benno vom Projekt Pro-Chance begrüßt worden. Gemeinsam ging es nach einem kurzen Spaziergang in den Jugendclub Kurti. Die Besonderheit in dieser Einrichtung liegt darin, dass dieser komplett von Jugendlichen verwaltet wird und neben dem Steinhaus ein wichtiger Ort für Jugendliche in Bautzen ist. Wir haben uns über die politische Situation in der Stadt, die nationale Minderheit der Sorben, sowie über die Vor- und Nachteile des Lebens vor Ort unterhalten.

Anschließend besuchte die Gruppe die Gedenkstätte Bautzen, dem ehemaligen berühmt – berüchtigten „Stasi-Knast“. Nach einem kleinen Rundgang durch die Altstadt ging es zurück ins Hostel nach Dresden. Der letzte Tag wurde intensiv genutzt um das Umland besser kennenzulernen sowie um die gesammelten Eindrücke zu verarbeiten.

WIR SIND HIER & Sächsische Weinberge

Wir hatten eine sehr schöne Zeit und viele Anknüpfungspunkte für zukünftige Besuche gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.